BOUCHRA KHALILI IM MUSEUM FOLKWANG

The Tempest Society / Twenty-Two Hours

24. August – 21. Oktober 2018

In Kooperation mit der Ruhrtriennale 2018 zeigt die französisch-marokkanische Künstlerin Bouchra Khalili (*1975, in Casablanca) aktuelle Videoarbeiten im Museum Folkwang in Essen.

CD 670_01_web
Museum Folkwang Essen, Eine der beiden Videoinstallationen von Bouchra Khalili © 2018 k.enderlein FOTOGRAFIE

Bouchra Khalilis Arbeiten widmen sich politischen Themen; sie portraitieren Mitglieder verschiedener politischer Minderheiten und deren Strategien von Widerstand. Die Künstlerin formuliert die Zusammenhänge von Subjektivität und kollektiver Geschichte immer wieder neu aus und untersucht die komplexen Beziehungen zwischen dem Einzelnen, seinen Pflichten als Bürger und der Zugehörigkeit zu einer Gesellschaft. Khalili ruft eine (neue) kollektive Stimme der Akteure ins Leben.

Die beiden Videoinstallationen sind noch bis zum 21. Oktober in Essen zu sehen. Der Eintritt ist frei.

alle Fotos der Ausstellungsvorstellung finden Sie in meinen  SCHUBLADEN

Mehr Informationen zur Ausstellung finden Sie unter  Ruhrtriennale 2018

und  MUSEUM FOLKWANG


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s